Home  |  Kontakt  |  Impressum

mediaTEXT PreView

@alt

Mit dem mediaTEXT PreView ermöglichen wir Ihnen, bereits während der Manuskripterstellung schnell und unkompliziert die Inhalte des Word-Manuskriptes als PDF-Dokument, nah am späteren Satzlayout und mit nutzbringenden Mehrwerten, zu erzeugen – und das einfach per Knopfdruck. So sind Sie in der Lage, noch effizientere Prozesse aufzubauen und damit direkt Zeit und Kosten im inhaltlichen Korrekturprozess zu sparen. Kern dieser neuen Applikation bildet die Technologie Paged Media CSS (Print-CSS).

Ihr Nutzen

  • Unterstützen Sie Ihre Autoren und Ihre Produktionprozesse mit einer Vorschau der Word-Manuskripte im Satzlayout.

  • Visualisieren Sie nützliche Metadaten wie Stichworte oder Änderungsmarkierungen als Zusatzinformationen direkt im PDF.

  • Erhalten Sie eine qualifizierte Seitenabschätzung zu den Manuskriptumfängen.

  • Prüfen Sie die technische Formatierung Ihrer Word-Dokumente, um im späteren Feinumbruch Aufwände und somit wertvolle Produktionszeit einzusparen.

Der Workflow

  • Wir registrieren Ihr Projekt in unserem mediaTEXT PreView Portal und stellen Ihnen die Word-Dokumente der Vorauflage oder eine entsprechende Formatvorlage zur Verfügung.

  • Ihre Autoren verfassen wie gewohnt die Manuskripte zu Ihrem Titel.

  • Je nach Bedarf erstellen die Autoren einen PDF-Umbruch über mediaTEXT PreView, entweder über die Microsoft Word®-Integration oder über die einfach zu bedienende Web-Plattform.

  • Ihre Autoren übergeben das Manuskript an den Verlag. Lektorat und Herstellung bearbeiten das Manuskript und prüfen bei Bedarf das Layout mit mediaTEXT PreView.

  • Übergeben Sie die Manuskripte an mediaTEXT zur Erstellung des qualitativ hochwertigen Feinumbruchs.

Unsere Technologie

  • Der mediaTEXT XML Writer überführt die Word-Manuskripte in angereichertes XML, welches die optimale Grundlage für die Konvertierung in das medienumfassende XML bietet.

  • Auf Basis des für den späteren Feinumbruch genutzten Miles OASYS® Satztemplates erfolgt eine Transformation des XML-Dokuments in ein Cascading StyleSheet (CSS).

  • Mit der zukunftsorientierten Technologie CSS paged media und der entsprechenden Render-Engine erfolgt abschließend der Umbruch des mediaTEXT PreView PDF-Dokuments.

© 1995-2017 mediaTEXT Jena GmbH. Alle Rechte vorbehalten.